Web Content Management Market Research Report - Global Forecast to 2030

Globaler Marktforschungsbericht für Web Content Management: Nach Komponente (Lösung und Services), nach Unternehmensgröße (kleine und mittlere Unternehmen und große Unternehmen), nach Bereitstellung (vor Ort und in der Cloud), nach Endbenutzer (Medien und Unterhaltung, Gesundheitswesen, BFSI, Bildung, Einzelhandel, Reisen und Tourismus, Gastgewerbe und andere) - Prognose bis 2030

ID: MRFR/ICT/2851-CR | January 2020 | Region: Global | 159 Pages         

Web Content Management Market Speak to Analyst Request a Free Sample

Markt für Web-Content-Management

Die Marktgröße für Web Content Management wird im Prognosezeitraum (2020-2030) mit einer jährlichen Wachstumsrate von 16,53% wachsen
Marktgröße
CAGR
Region dominieren
Prognosezeitraum
$19.1 Billion
16.53%
North America
2020-2030
Segmentation
By Component
By Organization Size
By Deployment
By End-User
  • Solution
  • Services
  • Small and Medium Enterprise
  • Large Enterprises
  • On-Premise
  • On Cloud
  • Media and Entertainment
  • Healthcare
  • BFSI
  • Education
  • Retail
  • Travel and Tourism
  • Hospitality and others
Companies Profiled
Key Players
Adobe (U.S.)
EpiServer (Sweden)
Opentext Corporation (Canada)
Sitecore (U.S.)
Hyland Software Inc. (U.S.)
E-Spirit AG (Germany)
Microsoft Corporation (U.S.)
Progress Software Corporation (U.S.)
Crownpeak Technology Inc. (U.S.)
IBM Corporation (U.S.)
Oracle Corporation (U.S.)
Market Driving Forces
Drivers
Increased Proliferation of Web Services
Request a Free Sample

Überblick über den Markt


Laut Market Research Future (MRFR) wird die globale Marktgröße für Web Content Management bis 2030 voraussichtlich 19,1 Milliarden US-Dollar erreichen. Es wird voraussichtlich im Prognosezeitraum (2020-2030) mit einer jährlichen Wachstumsrate von 16,53% steigen. Web-Content-Management-Systeme werden von Unternehmen zur Verwaltung ihrer Inhalte ohne vorherige Verwendung von Autorentools verwendet. Die hohe Verbreitung des Internets und seine Nutzung durch Kunden für den Kauf von Produkten und Artikeln können für den Aufstieg des Web-CMS-Marktes von entscheidender Bedeutung sein.


COVID-19-Analyse


Die COVID-19-Pandemie hat dazu geführt, dass Arbeitgeber von zu Hause aus Privilegien zur Eindämmung der Ausbreitung der Krankheit gewähren. Die Notwendigkeit von Content-Management-Systemen zur Speicherung sensibler Daten von Websites, die das geistige Eigentum von Unternehmen ausmachen, kann ein günstiger Zeitpunkt für den Markt sein. Ein nahtloses digitales Kundenerlebnis bleibt der einzige Fokus von Unternehmen, die Web-Content-Management-Dienste anbieten. Anwendungsprogrammschnittstellen, die dazu beitragen, Kunden zu gewinnen und den Anstieg von Leads und Verkäufen voranzutreiben, können für die Spieler Gutes verheißen. Die Verwendung von Daten zur Optimierung des Kundenerlebnisses sowie zur Erleichterung der Verwaltung der Daten der Website für Mitarbeiter kann als Folge der COVID-19-Pandemie beobachtet werden.


Dynamik des Marktes


Treiber


Zunehmende Verbreitung von Webdiensten


Die Verbreitung von Webdiensten aufgrund des einfachen Zugangs zu Internet und Smartphones kann das Marktwachstum im Prognosezeitraum vorantreiben. Die Verwendung von Wordpress zum einfachen Erstellen von Websites in Verbindung mit der Anwesenheit von talentiertem Personal zum Erstellen eines Inhalts-Repositorys kann ein gutes Zeichen für den Markt sein. Der Reiz von Websites, die auf diese Weise erstellt wurden, und die Verwendung von Plug-Ins zur weltweiten Anerkennung bei Suchanfragen können den Markt für Web-Content-Management vorantreiben.


Chancen


Einführung integrierter Cloud-Dienste


Es wird erwartet, dass Cloud Computing den Markt für Web-Content-Management aufgrund der Vorteile unbegrenzter Rechenleistung, Zugriff auf Anwendungen, Virtualisierung von Hardware und geringeren IT-Ausgaben positiv stören wird. Die Einführung von Cloud-Diensten und die einfache Installation im Vergleich zu ihrem Gegenstück können die Nachfrage nach Web-Content-Management-Services steigern. Es kann Unternehmen ermöglichen, durch Integration oder Eliminierung von Inhalten schnell zu skalieren.


Fesseln


Integrationsprobleme in Web-CMS in Unternehmen


Die Integration von Content-Management-Systemen mit Servern von Unternehmen kann das Marktwachstum hemmen. Der Ausbau von Software as a Service (SaaS) -Unternehmen und mangelnde Kenntnisse über APIs können die Migration von Web-CMS erschweren.


Analyse des kumulativen Wachstums


Das globale Marktwachstum für Web-Content-Management wird durch die Entwicklung von Websites für Marken vorangetrieben, die eine Online-Präsenz benötigen. Darüber hinaus können digitale Medien und die Präferenz für das Surfen nach Informationen einen Bedarf für den Markt schaffen. Ein großer Kundenstamm, Zugang zu Highspeed-Internet und verbesserte Analysen können die sich ändernden Trends in der Landschaft bewältigen.


Segment-Übersicht


Nach Komponente


Dienstleistungssegment soll großen Anteil am Web-CMS-Markt einnehmen


Es wird geschätzt, dass das Dienstleistungssegment aufgrund von digitalem Marketing und Branding den größeren Anteil am globalen Markt für Web-Content-Management-Systeme einnehmen wird. Unternehmen sind bereit, Kapital aufzuwenden, um online über Websites an Bedeutung zu gewinnen. Web-Content-Management-Systeme können digitalen Vermarktern dabei helfen, ihre Inhalte zu verfolgen und zu überwachen und die Belastung ihrer Websites zu kontrollieren.


Nach Bereitstellung


Cloud-Segment wird auf dem Markt führend


Es wird erwartet, dass die Cloud einen größeren Anteil am globalen Markt für Web-Content-Management einnehmen wird, da die Technologie bei der Verarbeitung großer Inhaltsmengen flexibel ist. Darüber hinaus können die Präsenz verschiedener Anbieter, niedrige Preisoptionen und Flexibilität bei der Online-Skalierung das Segmentwachstum im Prognosezeitraum vorantreiben.


Nach Unternehmensgröße


KMU verzeichnen enormes Wachstum


Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können aufgrund der Förderung durch Regierungen und Bemühungen zur Digitalisierung einen Beitrag zum globalen Markt leisten. Die Straffung von Unternehmen und die Senkung der Betriebskosten können die Nachfrage innerhalb des Segments ankurbeln.


Von Vertical


Einzelhandelssegment soll zum globalen Web-CMS-Markt beitragen


Das Einzelhandelssegment wird aufgrund der wachsenden Präsenz von E-Commerce-Unternehmen voraussichtlich am meisten zum globalen Markt für Web-Content-Management-Systeme beitragen. Der Anstieg des Online-Shoppings und das entbehrliche Einkommensniveau der Kunden können die Marktnachfrage erheblich antreiben. Der Fokus auf die Lokalisierung und das Angebot von einheimischen Inhalten kann ein gutes Zeichen für den Markt sein.


Regionale Analyse


Nordamerika ist führend im globalen Web-CMS-Markt


Nordamerika hatte 2018 einen Marktanteil von 43%. Es kann im Prognosezeitraum eine jährliche Wachstumsrate von 16,98% aufweisen, da Inhalte für die Steigerung der Markenbekanntheit und Reichweite der Kunden von entscheidender Bedeutung sind. Die Verbreitung des Internets und die Verbreitung von Smartphones können die Nachfrage nach Web-CMS in der Region ankurbeln. Die Einführung digitaler Plattformen für den kommerziellen und öffentlichen Gebrauch und die Notwendigkeit eines nahtlosen Surferlebnisses können Gutes für den Markt verheißen.


APAC zeigt die höchste Wachstumsrate


APAC soll für den globalen Markt für Web-Content-Management-Systeme äußerst lukrativ sein. Die Region gab an, im Prognosezeitraum eine jährliche Wachstumsrate von 20,01% zu verzeichnen. Dies ist auf die Nachfrage nach personalisierten Inhalten sowie auf das Potenzial von Social-Media-Kanälen zur Verbesserung von Kaufentscheidungen zurückzuführen. China und Indien werden als enorme Umsatzgeneratoren für die Region angepriesen.


Wettbewerbsfähige Landschaft


Die globale Marktlandschaft für Web Content Management wurde mit allen wichtigen Anbietern und Entwicklern für Anwendungsentwicklung und -bereitstellung analysiert. Kundenorientierte Ansätze der Akteure und die Notwendigkeit, große Mengen an Inhalten zu verwalten, können die zukünftige Form des Marktes bestimmen. Allianzen mit Integrationspartnern durch Erlangung optimaler Technologie sowie Webinare für zukünftige Trends und Erkenntnisse können im Prognosezeitraum beobachtet werden.


Liste der wichtigsten Unternehmen, die in diesem Bericht behandelt werden



  • Adobe (USA)

  • EpiServer (Schweden)

  • Opentext Corporation (Kanada)

  • Sitecore (USA)

  • Hyland Software Inc. (USA)

  • E-Spirit AG (Deutschland)

  • Microsoft Corporation (USA)

  • Progress Software Corporation (USA)

    Report Scope:

    Report Attribute/Metric Details
      Market Size   USD 19.1 Billion
      CAGR   16.53%
      Base Year   2019
      Forecast Period   2020-2030
      Historical Data   2018
      Forecast Units   Value (USD Billion)
      Report Coverage   Revenue Forecast, Competitive Landscape, Growth Factors, and Trends
      Segments Covered   By Component, Size
      Geographies Covered   North America, Europe, Asia-Pacific
      Key Vendors   Adobe (U.S.) EpiServer (Sweden) Opentext Corporation (Canada) Sitecore (U.S.) Hyland Software Inc. (U.S.) E-Spirit AG (Germany) Microsoft Corporation (U.S.) Progress Software Corporation (U.S.) Crownpeak Technology Inc. (U.S.) IBM Corporation (U.S.) Oracle Corporation (U.S.)
      Key Market Opportunities   Adoption of Integrated Cloud Services
      Key Market Drivers   Increased Proliferation of Web Services


    Speak to Analyst Ask for Customization

    Frequently Asked Questions (FAQ) :

    The market can expect to achieve a growth rate of 16.53% in the coming years.

    The solution segment includes digital asset management, digital marketing management, content analytics, web experience management, media and social content management, and others.

    The mounting adoption of cloud services can be a significant opportunity in the market during the forecast timeframe.

    The main growth-influencers in the market are Oracle Corporation, Kentico Software, Opentext Corporation, SDL Plc, Hyland Software Inc, E-Spirit AG, IBM Corporation, Crownpeak Technology Inc., Sitecore, Progress Software Corporation, Microsoft Corporation, EpiServer, Rackspace, Adobe, Acquia Inc, to name a few.

    In November 2019, Acquia Inc. entered a partnership with Bounteous, in abid to offer AI-backed personalized content solutions. This move heled the former to elevate its customer experience to improve business profitability and maximize conversion.

    Solution and services are the components covered in the report.

    Rising adoption of web technologies as well as digital platforms for commercial and personal use combined with the surging adoption of cloud-based services benefit the APAC market.