Internet of things (IoT) Market Research Report—Global Forecast till 2030

Marktforschungsbericht zum Internet der Dinge (IoT): Informationen nach Komponenten (Hardware, Software, Services), nach Unternehmensgröße (große Unternehmen, KMU), Endverbrauch (Industrie, Verbraucher) und Region (Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Südamerika) — Prognose bis 2030

ID: MRFR/ICT/0670-CR | December 2021 | Region: Global | 172 Pages         

Internet of Things Market Speak to Analyst Request a Free Sample

Markt für das Internet der Dinge

Der globale Markt für das Internet der Dinge (IoT) ist in den letzten Jahrzehnten rasant gewachsen und wird voraussichtlich bis 2030 741,35 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 25,7% im Prognosezeitraum 2020—2030 entspricht.
Marktgröße
CAGR
Region dominieren
Prognosezeitraum
$741.35 billion
25.7%
North America
2020–2030
Segmentation
By Component
By Organization Size
By End Use
  • Hardware
  • Software
  • Services
  • Large Enterprises
  • SME
  • Industry
  • Consumer
Companies Profiled
Key Players
Amazon Web Services (US)
AT & T Inc (US)
Cisco System (US)
Google Inc. (US)
Oracle Corporation (US)
Dell Inc. (US)
Microsoft Corporation (US)
Hitachi Data Systems (U.S.)
Huawei Technologies Co. Ltd. (China)
Market Driving Forces
Drivers
Growing need for IoT security
Low operational costs
Increased use of IoT technology in the healthcare sector.
Request a Free Sample

Marktüberblick über das Internet der Dinge (IoT)


Das Internet der Dinge (IoT) ist eine globale Infrastruktur für die Informationsgesellschaft, die fortschrittliche Dienste ermöglicht, indem Dinge auf der Grundlage bestehender und sich entwickelnder interoperabler Informations- und Kommunikationstechnologien miteinander verbunden werden. Es kann alles mit dem Internet verbinden, basierend auf festgelegten Protokollen über Informationserfassungsgeräte, um einen Informationsaustausch durchzuführen und intelligente Erkennungen, Positionierung, Verfolgung, Überwachung und Verwaltung zu erreichen. Der wachsende Bedarf an IoT-Sicherheit, niedrige Betriebskosten und der verstärkte Einsatz von IoT-Technologie im Gesundheitswesen treiben die Nachfrage nach Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) voran. Die Anwesenheit einer begrenzten Anzahl von IoT-Experten und ein unsicheres regulatorisches und Compliance-Umfeld behindern jedoch das Marktwachstum. Darüber hinaus bietet die zunehmende Akzeptanz von Blockchain-basierten IoT-Lösungen für Smart Contracts und Edge Computing eine Chance für IoT-Anbieter.


Laut MRFR ist der globale Markt für das Internet der Dinge (IoT) in den letzten Jahrzehnten rasant gewachsen und wird voraussichtlich bis 2030 741,35 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer jährlichen Wachstumsrate von 25,7% im Prognosezeitraum 2020—2030 entspricht.



COVID-19-Analyse


Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus zunächst im chinesischen Wuhan, das sich später auf der ganzen Welt ausbreitete und den normalen Geschäftsbetrieb in allen Branchen beeinträchtigte. Aufgrund der weltweit beispiellosen Situation haben die Regierungen auf der ganzen Welt Lockdowns und andere Bewegungsbeschränkungen verhängt, um die Ausbreitung des tödlichen Virus zu verhindern. Dies wiederum erhöhte den Bedarf an Online-Präsenz und anderen technologischen Aspekten aufgrund der plötzlichen Verschiebung/Einführung digitaler Technologien für die Geschäftskontinuität und Kundeninteraktion unter anderem durch Videokonferenzen, Instant Messaging, E-Mails und andere Medien.


Die beispiellosen Turbulenzen der Coronavirus-Pandemie haben das verarbeitende Gewerbe gezwungen, über neue Wege nachzudenken, um den gesamten Herstellungsprozess wieder in Schwung zu bringen. Länder auf der ganzen Welt verzeichneten ein negatives Wachstum im verarbeitenden Gewerbe, hauptsächlich aufgrund der strengen Maßnahmen der Regierung zur Begrenzung der Ausbreitung von COVID, was sich wiederum auf die Bewegung von Arbeitnehmern an ihren Arbeitsplatz auswirkte und eine große Lücke zwischen Nachfrage- und Angebotsseite verursachte. Als eines der am stärksten von COVID-19 betroffenen Länder auf dem europäischen Kontinent verzeichnete Italien einen starken Rückgang der Industrieproduktion. Italien verzeichnete in Zeiten vor COVID eine beträchtliche Position im Wert der Industrieproduktion in den EU-Mitgliedstaaten. Aufgrund der sich verschlechternden Bedingungen aufgrund der Pandemie war die Industrieproduktion jedoch stark zurückgegangen. Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat sich negativ auf die Weltwirtschaft ausgewirkt, da er sich erheblich auf verschiedene Sektoren wie BFSI sowie IT & Telecom ausgewirkt hat. Die Pandemie hat in vielen Ländern weltweit zur Einführung von Sperrbeschränkungen und Reisebeschränkungen geführt, was zu einer Störung der Lieferkette von Waren und Materialien und der Marktnachfrage des Internet der Dinge (IoT) geführt hat. Darüber hinaus haben die Imitationen des Marktes für das Internet der Dinge (IoT) im Handel, die Schließung von Produktionsstätten, der Rückgang der Produktionsrate, Cashflow-Einschränkungen und die Nichtverfügbarkeit von Arbeitnehmern zu einem Rückgang der Cashflow-Margen der Stakeholder auf dem Weltmarkt geführt. Aufgrund der auferlegten Sperrbeschränkungen und der Belegschaft in ihren Heimatländern und lokalen Regionen war das Wachstum und die Verfügbarkeit von Experten für den Remote-Einsatz des kombinierten Systems in einigen Ländern nicht möglich, was die Anpassung der Technologien erschwerte.


Dynamik des Marktes


Das Wachstum des Marktes für das Internet der Dinge (IoT) wird voraussichtlich auf Faktoren wie den wachsenden Bedarf an IoT-Sicherheit, niedrige Betriebskosten und die verstärkte Nutzung der Internet of Things (IoT) -Markttechnologie im Gesundheitssektor zurückzuführen sein. Im Vergleich dazu hemmen eine begrenzte Anzahl von IoT-Experten und ein unsicheres regulatorisches und Compliance-Umfeld das Wachstum des globalen Marktes. Es wird jedoch erwartet, dass der Markt aufgrund der zunehmenden Akzeptanz von Blockchain-basierten IoT-Lösungen für Smart Contracts und Edge Computing lukrative Investitionsmöglichkeiten bietet.



  • Treiber


Wachsender Bedarf an IoT-Sicherheit


Der Anstieg der weltweiten Marktdurchdringung des Internet der Dinge (IoT) und die zunehmende Geschwindigkeit des Internets haben dazu geführt, dass sich Technologien wie das IoT sehr schnell entwickeln. Mit der Erfüllung grundlegender Kriterien für das IoT, dh der Geschwindigkeitssteigerung, wird es in vielen technischen Anwendungen eingesetzt und löst Probleme ohne menschliches Eingreifen. IoT wird in technischen Anwendungen und den täglichen Aktivitäten des modernen Lebens eingesetzt und automatisiert. Dabei spart es viel Zeit und genau machen es zu einer bequemen Option. Alltägliche Aufgaben, die so einfach sind wie die Automatisierung der Hausbeleuchtung, können über den Internet of Things (IoT) -Markt automatisiert und gesteuert werden. Da IoT-Geräte jedoch über das Netzwerk gesteuert werden, ist es anfällig für Sicherheitsangriffe, da es sich um eine Kombination verschiedener Technologien wie Kommunikationstechnologie und Information handelt Technologie, elektronische Sensoren und Aktortechnik. Daher ist jede Art von Sicherheitsangriff möglich, und die Appliances, die sich auf den Markt des Internet der Dinge (IoT) verlassen, können ebenfalls kontrolliert werden, wodurch ein Bedarf an IoT-Sicherheit entsteht. Eine der wichtigsten Lösungen für IoT-Sicherheitsbedenken ist die Blockchain-Technologie. Blockchain wird verwendet, um Sensordaten zu verfolgen und die Vervielfältigung mit anderen bösartigen Daten zu verhindern. Anstatt also einen Dritten zur Vertrauensbildung zu beauftragen, können Sensoren Daten über eine Blockchain austauschen. Daher wird erwartet, dass der wachsende Bedarf an IoT-Sicherheit das Wachstum des globalen Marktes für das Internet der Dinge (IoT) im Prognosezeitraum vorantreiben wird.



  • Gelegenheit


Zunehmende Akzeptanz von Blockchain-basierten Internet of Things (IoT) -Marktlösungen für Smart Contracts und Edge Computing


Der

Internet of Things (IoT) -Markt mit Edge Computing ist ein umfangreiches virtuelles System, das die Verarbeitung und Kapazität zwischen Kunden und der Serverfarm des herkömmlichen Cloud-Computing-Systems ermöglicht. Edge-Computing-Geräte können miteinander kommunizieren, ohne dass eine externe Unterbrechung erforderlich ist. Die Blockchain kann für den Austausch zwischen Edge-Computing-Hubs und Blockchain-IoT-Geräten verwendet werden. Ein intelligenter Vertrag ist ein selbstausführender Vertrag, bei dem die Bedingungen der Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer direkt in Codezeilen geschrieben werden. Der Code und die Vereinbarungen existieren in einem verteilten, dezentralen Blockchain-Netzwerk. Der Code steuert die Ausführung und die Transaktionen sind nachverfolgbar und irreversibel. Einige Branchen haben Lösungen entwickelt, die Blockchain-IoT-Lösungen für Smart Contracts und Edge Computing anbieten, wobei die Nachfrage nach Blockchain-IoT-Technologien in den letzten Jahren gestiegen ist. Daher wird erwartet, dass die zunehmende Akzeptanz von Blockchain-basierten IoT-Lösungen für Smart Contracts und Edge Computing den Akteuren, die auf dem globalen Markt für das Internet der Dinge (IoT) tätig sind, lukrative Wachstumschancen bieten wird.



  • Fesseln


Begrenzte Anzahl von IoT-Experten


Obwohl die Einführung von IoT-Technologien in verschiedenen Branchen an Tempo gewonnen hat, ist einer der Hauptgründe für die langsame Akzeptanz der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften und die begrenzten Marktkenntnisse im Internet der Dinge (IoT). IoT ist für den Industriesektor etwas neu. Daher ist die Anzahl der qualifizierten Experten für beide Technologien aufgrund der Beschaffenheit der Technologien sehr begrenzt. IoT bezieht sich auf die Ausrichtung verschiedener Sensoren und die Synchronisation aller am System beteiligten Entitäten, was es sehr schwierig macht, beide Technologien zu verstehen. Daher steht eine begrenzte Anzahl von IoT-Experten zur Verfügung, die beide Technologien gleichzeitig beherrschen, was das Wachstum des globalen IoT-Marktes im Prognosezeitraum einschränkt.



  • Analyse der Wertschöpfungskette


Die Marktwertschöpfungskette des Internet der Dinge (IoT) hat sich von einem herkömmlichen Ansatz zu hocheffizienten Lieferkettenprozessen entwickelt. Die Wertschöpfungskette umfasst Hardware, Software und Konnektivität in ihren Grundanforderungen, Systemintegration in der zweiten Stufe und Endbenutzer.


Marktsegmentierung für das Internet der Dinge (IoT)


Der Markt für das Internet der Dinge (IoT) wurde nach Komponente, Unternehmensgröße, Endbenutzer und Region segmentiert.


Basierend auf Component wurde der globale Markt für das Internet der Dinge (IoT) in Hardware, Software und Dienste unterteilt. Darüber hinaus wurde die Hardware in Netzwerkgeräte, Sensor, Andere und Kamera unterteilt. Darüber hinaus wurde Software in Netzwerkmanagement, Fernüberwachung, Datenmanagement, Sicherheitslösung und andere unterteilt. Außerdem wurde Services in Managed Services und Professional Services unterteilt.


Basierend auf der Unternehmensgröße wurde der Markt für das Internet der Dinge (IoT) in KMU und große Unternehmen unterteilt.


Basierend auf der Vertikalen wurde der Markt für das Internet der Dinge (IoT) in Industrie und Verbraucher unterteilt. Weitere Branchen sind unterteilt in Fertigung, Logistik, Automobilindustrie, Gesundheitswesen, Einzelhandel, IT & Telekommunikation, Sonstige.


Regionale Analyse


Weltweit wurde der Markt für das Internet der Dinge (IoT) in fünf verschiedene Regionen eingeteilt: Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Naher Osten und Afrika sowie Südamerika. Nordamerika war 2020 führend auf dem Markt für das Internet der Dinge (IoT). Der asiatisch-pazifische Raum wird voraussichtlich von 2020 bis 2030 der am schnellsten wachsende Markt sein. Auf der anderen Seite, Eur



Report Scope:

Report Attribute/Metric Details
  Market Size   2020: USD 258.4 Billion 2030: USD 741.35 billion
  CAGR   25.70 (2030)
  Base Year   2020
  Forecast Period   2020–2030
  Historical Data   2018-2019
  Forecast Units   Value (USD Million)
  Report Coverage   Revenue Forecast, Competitive Landscape, Growth Factors, and Trends
  Segments Covered   • by Component (Hardware, Software, Services) • by Organization Size (SMEs and Large Enterprises) • by End Use (Industry, Consumer)
  Geographies Covered   • North America (US, Canada, and Mexico) • Europe (UK, Germany, France and Rest of Europe) • Asia-Pacific (China, Japan, India and Rest of Asia-Pacific) • Middle East & Africa • South America
  Key Vendors   • Amazon Web Services (US) • AT & T Inc. (US) • Cisco System Inc. (US) • Google Inc. (US), • Oracle Corporation (US) • Dell Inc. (US) • Microsoft Corporation (US) • Hitachi Data Systems (U.S.) • Huawei Technologies Co. Ltd. (China) • International Business Machines Corporation (IBM) (US) • Netobjex Inc. (US) • Arctouch (US)
  Key Market Opportunities

  • Most of the industries, governments, associations, and individuals are opting for the internet of things market because of the amount of integration and productivity it has brought along. \r\n
  • There has been an enormous technological explosion and enterprises from different places are growing their share of investment in the internet of things industry.
  •   Key Market Drivers   • Drivers • Growing need for IoT security • Low operational costs • Increased use of IoT technology in the healthcare sector • Restraint • Limited number of IoT experts • Uncertain regulatory and compliance environment • Opportunity • Increasing adoption of blockchain-based IoT solutions for smart contracts and edge computing • Impact of COVID-19 • Impact on demand for emerging economies • Decrease in availability of raw materials


    Speak to Analyst Ask for Customization

    Frequently Asked Questions (FAQ) :

    The global Internet of things (IoT) market has been growing rapidly from the past few decades and is expected to reach USD 741.35 billion by 2030, at a CAGR of 25.7% during the forecast period 2020–2030

    The segments in the market are offering Component, Organization Size, End Use.

    The Asia Pacific regional market is projected to be the major driver of the market.

    Amazon Web Services (US) , AT & T Inc. (US) , Cisco System Inc. (US) Google Inc. (US), Oracle Corporation (US) Dell Inc. (US) Microsoft Corporation (US) Hitachi Data Systems (U.S.) Huawei Technologies Co. Ltd. (China) International Business Machines Corporation (IBM) (US) Netobjex Inc. (US) Arctouch (US)